Wo versteckt sich Mr.Right bloß?

Du bist Noch-Single und hast die Suche nach dem Richtigen schon beinahe aufgegeben? Verständlich… Im Gastartikel von Sergej Ryan Fischer gibt es konstruktive Tipps, die ihn und dich aus der Reserve locken werden!

Bevor ich an den jungen, ambitionierten Newcomer Blogger Sergej übergebe, möchte ich mich noch ganz kurz zu Wort melden. Um dir Mut machen. Ich weiß, dass nach jahrelangen, manchmal nicht so schön ausgegangen Erfahrungen, die Sicht auf die Männerwelt etwas getrübt ist. Doch ich bin davon überzeugt, dass der Mann der auf dich wartet es verdient hat, dass du in ohne Vor-stellungen, ohne ewig lange Checklisten und ohne den Ballast an vergangenen Events, herzlich willkommen heißt. Denn genau dann passiert es…

Als Tipp von meiner Seite: Ich habe meinen Schatz in einem Persönlichkeitsentwicklungs-Seminar kennengelernt, und zwar genau dann, als ich keinerlei Erwartungen und vorgestellte Illusionen vor mir hatte! Und als er dann plötzlich am Horizont erschien, ja da war ich bereit den ersten Schritt zu machen.

Viel Vergnügen!

***

Es klopft an der Tür. Du bist überrascht. Eigentlich erwartest du niemanden mehr…

Du gehst zur Tür und öffnest diese. Und genau da steht er: Mr. Right!

So, wie Du ihn dir immer gewünscht hast. Einfach ein Traummann. Fehlt nur noch das weiße Ross. Oh – welch Überraschung: Steht sogar eins dahinter…

Purer Schwachsinn!

Mr. Right wird nicht einfach so anklopfen und vor deiner Tür stehen.

Es macht keinen Sinn, einfach zu warten und zu hoffen.

Um deinen Traumpartner überhaupt jemals zu finden, musst du raus in die weite Welt und Menschen kennenlernen – und davon sogar viele!

Doch wo lernst du interessante Menschen kennen?

Die Chancen steigen erheblich, wenn du Menschen an Orten kennenlernst, die deine Interessen wiederspiegeln.

Gehe also Aktivitäten nach, die dir Freude bereiten und auch Männern, die dir gefallen. So hast du schon eine tolle Basis geschaffen, um jemanden kennenzulernen, der ähnliche Interessen hat wie Du.

Wenn du schon seit Monaten, eventuell sogar seit Jahren noch Single bist, liegt es vielleicht daran, dass die Aktivitäten, die du sonst ausübst, deinen Traumpartner nicht so sehr interessieren wie dich.

Komm also aus deiner Komfortzone heraus. Doch was genau ist eigentlich eine Komfortzone?

Deine Konfortzone ist deine Wohlfühlzone, in der du dich sicher und wohl fühlst. Dinge, die du noch nie getan hast, liegen außerhalb dieser Zone und bereiten dir eventuell Angst. Aus diesem Grund solltest du keine weltbewegenden Veränderungen sondern “kleine Babysteps” gehen. Einfach mal etwas Neues ausprobieren und deinen Horizont erweitern.

 5 großartige Möglichkeiten für neue Aktivitäten

 

1. Gehe Feiern.

2. Besuche neue Orte.

3. Nimm an Veranstaltungen teil.

4. Probiere einen Kurs aus.

5. Versuchs mit Gemeinschaftssport.

 

1. Gehst gerne feiern? Super. Dann gehe aber in Clubs und Bars wo deine Lieblingsmusik gespielt wird und wo Menschen sind, die ähnliche Wertvorstellungen wie du haben.

In Clubs oder auf Partys lernt man aber Mr. Right doch nicht kennen?

Auch das ist Schwachsinn! Sogar aus eigenen Erfahrungen kann ich das bestätigen: Meine beste Beziehung habe ich beim Feiern kennengelernt!

2. Besuche Orte, an denen du zuvor noch nie warst. Erkunde deine Stadt und gehe durch Parks, die du noch nicht kennst. Besuche die Sehenswürdigkeiten, für die deine Stadt bekannt ist.

3. Besuche Kunstausstellungen (wenn du kunstbegeistert bist) oder eine Buchvorstellungen deines Lieblingsautors. Gehe doch auch mal auf ein Konzert deines Lieblingskünstlers.

4. Probier mal einen Tanzkurs, Malkurs, Kochkurs… ach, einfach alle mögliche Arten von Kursen aus, die dich interessieren! 😀

5. Versuch es mit Gemeinschaftssport. Es muss jetzt nicht unbedingt Fußball oder Handball sein, es kann ruhig auch etwas orignelleres sein wie Ultimate Frisbee, Squash oder Wasserball sein.

Es gibt einige Städte, in denen die Universitäten Hochschulsport anbieten. Dort wirst du unzählige, interessante Sportarten finden, die wenig kosten und meist auch gut besucht sind!

Suche aber nicht krampfhaft!

Wichtig: Laufe nicht durch die Welt mit einem Fernglas in der Hand und halte rund um die Uhr ausschau!

Gehe deshalb auch nur Aktivitäten nach, die dir auch wirklich Freude bereiten. Wenn das der Fall ist, wirst du Spaß haben, eventuell all deine Sorgen und Probleme vergessen und neue Energie tanken können.

Probierst du viel Neues aus, wirst du viele neue Menschen kennenlernen

Sei stets freundlich und trage immer ein authentisches Lächeln, wenn du einen neuen Menschen bei diesen Aktivitäten siehst oder begrüßt.

Ganz gleich, ob du je ein Wort mit dieser Person wechseln wirst oder nicht. Ein simples Lächeln ist jederzeit etwas Schönes.

Manchmal wird dein Lächeln sogar das Highlight eines fremden Menschen sein 🙂

Der erste Eindruck täuscht. Und das sogar sehr oft!

Ab und zu wirst du auch Männer kennenlernen, die schon auf den ersten Blick dein Herz schneller schlagen lassen werden. Bleib trotzdem entspannt. Er ist auch nur ein Mann.

Persönlich habe ich in meinem Alltag immer wieder Menschen gesehen, von denen ich geglaubt habe – Das sind sie:

Die Rockstars unserer eigenen kleinen Welt.

Als ich sie dann zufällig kennengelernt habe, stellte sich immer wieder heraus, dass auch solche Personen ganz normale Menschen sind. Mit all ihren Macken und Problemen.

Bleib also entspannt und lerne die Macken solcher Männer kennen. Du wirst überrascht sein, wie normal und natürlich manch einer sein wird.

Liebe auf den ersten Blick?

Der passende Partner für dich wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von unten bis oben perfekt sein.

Sei also auch offen für Menschen, die dich auf den ersten Eindruck nicht vollkommen umhauen. Es gibt unzählige Menschen, deren wahre Größe du erst erkennst, wenn du sie eine gewisse Zeit lang kennenlernst.

Und glaub mir: Genau dann wirst du unglaublich froh sein, diesen Menschen nicht einfach so aufgrund deiner alten Checkliste durchfallen gelassen zu haben.

Fazit

Bist du schon lange auf der Suche nach deinem Mr. Right? Dann komm aus deine Komfortzone heraus und probiere neue, interessante Aktivitäten aus. Lerne dabei Menschen kennen, die eventuell dein Leben bereichern oder dein Leben gänzlich zu etwas Besserem verändern.

Sei offen, freundlich und trage stets ein authentisches Lächeln.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird der richtige Partner für dich aber nicht perfekt sein. Sei deshalb nicht zu voreingenommen und lerne die Menschen einfach etwas besser kennen, bevor du dir ein Bild über sie machst. Manch einer wird dich erst mit der Zeit vollkommen begeistern!

Wenn du all diese Ratschläge befolgst, wirst auch du endlich der Suche nach deinem Mr. Right ein Ende setzen.

Was mich noch interessiert: Wo hast du deine bisher erfüllteste Beziehung kennengelernt?

Lass es mich in den Kommentaren wissen! 🙂

Lass uns der Suche nach Mr. Right endlich ein Ende setzen!

Sergej

sergejryanZum Autor

Sergej Ryan Fischer hilft mit seinem neuen Projekt “Mr. Right finden” vielen jungen Frauen dabei, endlich den richtigen Partner zu finden, ihn beim Sex verrückt zu machen und letztlich auch zu binden.

 

13 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Witzige Geschichte: Meine bisher beste Beziehung kam im Internet durch eine Partnerbörse zustande. Das nur zum Thema, man soll nicht suchen 😉

    Vielem in diesem Artikel kann ich zustimmen. Man muss auf jeden Fall mal raus und vor allem Menschen kennen lernen, die ähnliche Interessen haben. Aber mein Mann muss mich schon von Anfang an von den Socken hauen. Sonst kommt nach einiger Zeit nämlich wieder die Frage auf, ob es richtig war über die Sachen hinwegzusehen, die mich anfangs doch so gestört haben. Wenn die anfängliche Rosa Brille weg ist, dann fällt einem nämlich genau das wieder auf.

    Ich selbst kann dazu nur noch einen Tipp geben: Nämlich dass man einen potenziellen Partner sehr genau checken sollte. Das heißt nicht gleich nach einer Woche zusammen ziehen sondern sich ausgiebig Zeit nehmen die Person kennen zu lernen bevor man irgendetwas anfängt. Sonst stellt sich am Ende nämlich heraus, dass man sein Gegenüber ganz falsch eingeschätzt hat und das kann Ärger geben.

    Viel Erfolg an alle,
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
    • Liebe Tina!

      jap, bin bei dir: In der Ruhe liegt die Kraft. Ich denke die Kennenlernphase dauert min. 4 Monate!

      Lg, und danke,
      Michaela

      Antworten
    • Hey Tina 🙂

      Du solltest dabei natürlich unterscheiden, wenn der Mann dich zu Anfang nicht umgehauen hat, du dir dann mit der Zeit denkst:

      “Naja, wieso eigentlich nicht.”

      oder

      “Wow, ich hätte niemals gedacht, dass dieser Mann mich wirklich so faszinieren kann. Mit seiner Art, seinem Charakter, seinem Wesen.”

      Im ersten Fall wird das mit Sicherheit in die Hose gehen.
      Im zweiten Fall gab es nicht mal eine Rosa Brille am Anfang, sondern eventuell später. Doch wenn er durch seine Persönlichkeit überzeugt, vergeht dies auch nicht mit der Zeit, sodass du dir auch keine Gedanken über die anfänglichen optischen nicht so grandiosen Aspekte machen musst, die dann später als Zweifel aufkommen könnten.

      Der andere Punkt ist natürlich mit der Wichtigste: Ist er überhaupt der richtige Partner für mich?
      Sowas erkennt man nicht nach ein paar Wochen, sowas dauert seine Zeit. Manchmal Monate, manchmal Jahre.
      Deshalb sollte man nichts überstürzen und plötzlich beim 3. Date in Las Vegas heiraten 😉

      Liebe Grüße
      Sergej

      Antworten
  • hey sergey, hi michaela! 🙂

    super tipps, unterstreiche ich sofort. ich würde noch 2 dinge ergänzen:

    1) mach das ALLEINE !! gib mr right die chance, dich anzusprechen und schlepp nicht deine beste freundin oder gleich mehrere mit, weil es dir allein unangenehm ist! mr right kann noch so toll sein, dich vor einer ganzen gruppe anzusprechen verlangt ungefähr genauso viel mut wie sich durch die dornenhecke zu kämpfen!

    2) bleibt entspannt dabei. ich weiß, das ist ungefähr so wie “sei kreativ” – klappt auf anhieb meist gar nicht. daher verlass dich drauf, auch das alleinsein unter menschen, im kaffeehaus, in der yogaklasse usw kannst du üben! schließlich sollst du das in erster linie ja machen, weil es DIR spaß macht!

    have fun while being found 😉
    sabine

    Antworten
    • Liebe Sabine!

      Danke für deine 2 weiteren Ideen. Das mit dem Alleine sein kann ich nur unterstreichen und es ist ein riesen Unterschied zum “Einsam” sein. Meine zusätzlich Ergänzung

      3) Alleine in den Park gehen (zumindest in der Großstadt) und möglichst ohne Sonnenbrille freundlich drein schaun. Und schon mit der Einstellung aus dem Haus gehen: “Heute möchte ich ein bisschen plaudern”. Wirkt wahre Wunder!

      alles Liebe, Michaela

      Antworten
    • Hey Sabine,

      Tolle Vorschläge!

      Zum einen hilft es, aus der eigenen Komfortzone herauszugehen und wirklich mal etwas zu tun, was einen Überwindung kostet. Denn nur so wachsen wir über uns hinaus.
      Auf der anderen Seite, ist die Möglichkeit für ein Gespräch optimal gegeben, welches nicht aus stumpfen Small Talk besteht.

      Liebe Grüße
      Sergej

      Antworten
  • Lieber Sergej,
    Liebe Michaela,

    danke für den tollen Artikel.

    Noch ein Aspekt aus der Sichtweise eines Mannes:
    Es kann für uns Männer einschüchternd sein, wenn wir mit einer Checkliste abgeglichen werden und von uns erwartet wird, dass wir “perfekt” sind.

    Dadurch können wir schnell unter Druck geraten. Anstatt uns zu öffnen, versuchen wir dann natürlich den Erwartungen gerecht zu werden. Das ist natürlich nicht möglich und schon gar keine Basis für eine erfüllende Beziehung.

    Jeder Mann und jede Frau hat Ecken und Kanten. Doch genau diese machen eine Beziehung spannend und den Partner besonders. 🙂

    Alles Liebe
    Robert

    Antworten
  • Lieber Robert,

    Du solltest natürlich schon eine gewisse Ahnung haben, was du dir an einem Partner wünschst. Ob es nun Verständnis, Humor, Zärtlichkeit oder ähnliches.

    Aber es ist sehr kontraproduktiv mit der Einstellung Menschen kennenzulernen, dass der Perfekte Partner jetzt unbedingt “Feuerwehrmann” sein muss 😀

    So werden bei der Suche unzählige grandiose Partner übersehen.

    Deshalb sollte man sich Zeit lassen beim Kennenlernen. Es gibt viele Menschen, die erst auf den 2. oder 3. Blick wirklich begeistern, die zu Anfang aber nicht perfekt aussahen oder andere Aspekte an ihnen einem missfiel.

    Liebe Grüße
    Sergej

    Antworten
  • Hallo ihr beiden!

    Schöner Artikel! Ich glaube, dass wir mit etwas weniger “überromantischen” Klischees tatsächlich besser fahren und letztlich glücklich(er) werden.

    Also gerne mehr solcher Artikel, denn ich freue mich auch immer über aktive, selbstständige und bodenständige Frauen (Menschen).

    LG, Nils

    Antworten
  • Hey Nils 🙂

    Vielleicht entsteht ja eine neue Frauenbewegung… 😮

    Mal schauen, was die Zukunft bringt 😛

    Liebe Grüße
    Sergej

    Antworten
  • Hallo, zu der Frage wo ich die erfüllendsten Beziehungen kennengelernt habe….naja defitinitv über ein gemeinsames Hobby oder Ausbildung. Erfüllende Menschen über das Ausgehen kennenlernen, ja funktioniert aber nur als Erstkontakt danach muss eine gemeinsame Substanz da sein zB gemeinsam Sport machen, kochen, spazierengehen aber natürich auch das gemeinsame Abfeiern kann man als Gemeinsamkeit sehen. Es muss definitiv etwas regelmäßiges sein wo man sich einfach gut kennenlernt und gemeinsam eine schöne Zeit verbringt.

    Zusammengefasst der erste Kontakt kann schon übers Internet (Online Dating) oder Ausgehen sein aber danach muss man irgend ein gemeinsames regelmäßiges Hobby haben. Wenn es nur reiner körperlicher Natur ist dann ist es eine Affäre wenn man plus dem allerdings gemeinsame Hobbys hat dann ist es Beziehung. Ja so würde ich das aus meiner Erfahrung sagen.

    Ich habe mir aber auch letzens Gedanken gemacht wann wir Mädels uns verlieben weil manchmal ist es so, dass man jmd tollen kennenlernt mit dem auch viele Gemeinsamkeiten hat – Hobbys aber trotzdem prickelt es nicht. Was muss Mann also haben, dass es funkt. Hier ein Artikel von mir:

    http://www.dorisworld.at/2015/01/21/10-m%C3%A4nnliche-eigenschaften-wo-frau-so-richtig-das-herzerl-aufgeht/

    Ich drücke uns die Daumen, damit wir bald Mr. Right finden. Alles liebe Doris

    Antworten
    • Hey Doris,

      Da kann ich dir nur Recht geben!
      Gemeinsame Aktivitäten sind ausschlaggebend, ob es nur etwas körperliches ist, oder etwas ernsthaftes.

      Deshalb ist es ja auch so toll, wenn man bei einem Hobby jemanden kennenlernt, den man interessant findet. Nicht nur, dass das gleiche Interesse zum Hobby schon da ist, man kann nun auch dieses Hobby regelmäßig gemeinsam ausüben.

      Findet man aber keine gemeinsame Aktivität, die beiden Spaß macht, enden die meisten Treffen letztlich nur beim Essen gehen oder Zuhause.

      Dein Artikel, was die Frau wirklich an einem Mann herzergreifend findet, finde ich toll! Kann allen 10 Punkten zustimmen.

      Nun muss man solch einen Mr. Right nur noch finden 😉

      Liebe Grüße
      Sergej

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Er zieht sich gerade zurück und du möchtest jetzt richtig reagieren?

Wie, erfährst du im kostenfreien Videotraining zum Kennenlernen