Er will nur Sex: Was du tun kannst, wenn er mit dir schlafen möchte, aber keine Beziehung will

Er will nur Sex! Da ist diese Erkenntnis, und sie tut weh. Vielleicht ist zwischen euch noch gar nichts gelaufen und genau das war seine Antwort, als du das Thema feste Beziehung endlich einmal angesprochen hast.

Vielleicht habt ihr auch schon eine Zeit lang Sex. Und du hattest gehofft, dass der Weg in Richtung Partnerschaft eigentlich frei sein sollte. In welcher Situation du auch steckst: Es frustriert unwahrscheinlich, plötzlich vor diese Er-will-nur-das-Eine-Wand zu laufen. Und dann folgt wahrscheinlich eine unangenehme Gefühlsmischung aus Verzweiflung und Genervtheit.

Die gute Nachricht: Du bist in einem Artikel gelandet, der dir weiterhelfen wird! Nach der Lektüre wirst du verstehen, was da immer passiert. Und du wirst in der Lage sein, es ändern zu können. Ein Hinweis vorab: Natürlich wäre es angenehmer, alle Männer dieser Welt zu ändern. Einfacher und vielversprechender ist es aber, bei dir anzusetzen. Nicht, weil du nicht gut genug wärst oder so (bist du definitiv!). Sondern weil du es dann aktiv in der Hand hast!

Sexbeziehung oder mehr?

Sei einmal  ehrlich zu dir: Vermutlich bist du diejenige, die nicht nur eine rein sexuelle Beziehung  haben willst, oder? Was ein cooler und durchaus berechtigter Wunsch ist. Und du weißt definitiv was du nicht willst und im Umkehrschluss auch was du willst.

Für uns Frauen fühlt es sich nämlich nicht gut an, auf Dauer als reines Sexobjekt gesehen zu werden. Der Grund: bei uns bilden sich während und besonders nach dem Sex deutlich mehr Bindungshormone, als bei Männern. Das heißt es entsteht ein Hormoncocktail in uns, der zum oben genannten Gefühlswirrwarr fühlt. Das ist ein ganz natürlicher, biologischer Prozess, der in uns abläuft.

Du fragst dich jetzt wahrscheinlich, ob es an dir liegt, an deiner Optik oder Ausstrahlung. Bevor du dir darüber länger den Kopf zerbrichst, eine ganz klare Antwort dazu: Es liegt definitiv nicht daran, dass du nicht gut genug wärst! Aber woran liegt es dann?

2 Gründe warum er nur Sex möchte und nicht mehr

1. Er passt nicht zu dir und du passt nicht zu ihm

Und zwar in dem Sinne, dass ihr komplett andere Werte habt, was eine Beziehung angeht. Vielleicht ist er tatsächlich der Typ, der sich einfach nicht festlegen will und ein Leben voller Abenteuer, Freiheit und reinen Sexeskapaden ohne Verpflichtung leben möchte. Wenn du aber insgeheim eine Bindung haben möchtest, die auf vielschichtigeren Ebenen funktioniert mit viel Gefühl und Sicherheit und weißt, du möchtest einfach mehr und zwar das volle Programm, dann habt ihr einen Wertekonflikt.

Das ist so als ob du in Karibik und er zum Nordpol möchte.

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich was die Lösung bist. Will er nur eine Sexbeziehung, oder ist mehr möglich?

Ich bin kein Typ Frau der dir sagt, vergiss den Typen einfach, denn jede Beziehung hat ihre Chance verdient. Und ganz oft scheitern Beziehungen einfach an verdeckter, nicht ehrlicher Kommmunikation.

Also hier meine Aufforderung an dich: Du kannst, wie niemand hellsehen und wissen, welchen Werten er gerade folgt. Du kannst sein Verhalten beobachten und interpretieren. Aber auch hier neigen wir Menschen aufgrund unserer eigenen internen Vorstellungen sogenannten Projektionen zu Fehlern. Deshalb ist die Lösung hier, ihn einfach zu fragen. Und zwar richtig.

In diesem Leitfaden lernst du, wie du deine Wünsche auf sexy Art und Weise rüberbringst und die Antworten bekommst, die du brauchst.

Also frag ihn einfach auf diese coole Art und Weise und entscheide dann, ob seine Antwort zu dir und deinem Wertesystem passt, oder nicht. Denn wenn sie nicht zu dir passt, ist es Selbstquälerei dich hier länger aufzuhalten.

2. Du selbst sendest unbewusst (also nicht absichtlich) Signale aus, die ihn praktisch in diese Rolle zwingen. Denn Männer haben sehr feine Antennen, was das angeht.

Tatsächlich ist es so, dass du selbst mit deinem Verhalten dazu bei trägst, dass du als Frau gesehen wirst, mit der man „das“ ja machen kann.

Das klingt jetzt vielleicht hart, doch ich möchte dich mit dieser Aussage wach machen.

Wie oft hast du dich sexuell hingegeben, in der Hoffnung, dass mehr daraus wird?

Und dass er sich gerade dadurch in dich verlieben wird?

Ist passiert?

Kein Problem. Wir lernen ja durch das Feedback das wir bekommen, und leider lernen wir selten durch unsere Elternvorbilder oder die Schule was wirklich wichtig und richtig für uns ist.

Was du aktiv tun kannst, wenn du denkst, er will nur eine Sexbeziehung

Ich beobachte vielmehr, dass wir Frauen dann beginnen sehr cool zu tun, es nicht an uns heran lassen. Hart werden. Und eine Art Schutzmauer aufbauen.

Wir wollen beweisen: Von wegen, ich kann Sex genauso als Verführungs- und Druckmittel verwenden. Wir tun es einfach und beginnen nicht mehr nachzuspüren, wie es uns tatsächlich geht und ob wir bereit für diesen Schritt sind. Wir tun es einfach weil man es ja so tut.

Auch reden wir selten ganz offen und ehrlich darüber wie wir uns wirklich fühlen. Was wir und wünschen und wovor wir Angst haben. Denn das ist doch viel zu früh, besonders wenn sich zwei Menschen noch nicht lange kennen. Damit könnte ich ihn ja verschrecken!

Doch Sex zu haben, das ist okay!

Das finde ich leicht absurd…

Doch was passiert wirklich beim Sex, überleg dir das mal ganz genau:

Du zeigst dich nackt, ursprünglich und sehr, sehr offen. Auch ein Stückchen verletzlich, weil du einfach nicht alles kontrollieren kannst. Und Sex kann auch bei aller Vorsicht gewissen Konsequenzen haben. Du vereinst dich mit einem anderen Menschen. Und Sex hat viel mit Vertrauen zu tun. Das heißt du schenkst auch einen riesen Vertrauensvorschuss.

Wenn du jetzt die Tatsachen in Relation setzt: Ich möchte nicht über meine Gefühle sprechen vs. ich habe mit dem Mann Sex.

Was hat mehr Gewicht? Wo gibst du mehr, wo hast du mehr zu verlieren?

Wo zeigst du dich tatsächlich verletzlicher?

Ich bin der Meinung beim Sex sind wir verletzlicher als wenn wir ein offenes Wort sprechen.

Denn überleg dir mal, was passiert, wenn du offen und ehrlich mit einem Mann über deine Wünsche, Gefühle, Sorgen und Ängste sprichst und ihn erschreckt das. Bzw. er zieht sich sogar zurück oder kann damit nicht umgehen?

Ist er es dann wert, dich ihm auch sexuell zu öffnen? Ich bezweifle das.

Werde dir einfach bewusst was für ein schönes Geschenk es ist, wenn du beschließt, dich mit jemandem zu vereinen.

Sex ohne Beziehung, geht das?

Natürlich gibt es auch Frauen die sagen, sie möchten bewusst nur den Sex genießen. Das ist voll okay und auch das ist möglich, solange du es bewusst tust und verstehst, was auch biologisch in dir vorgeht. Und wenn es deinen Werten nicht widerspricht und du darunter leidest.

Gut ist es nicht, wenn du Sex hast um ihm zu gefallen. Sex um ihn zu binden. Sex um ihn in dich verliebt zu machen.

Doch wenn du bis hierher gelesen hast, willst du mehr, und es ist gut zu wissen, was du willst.

Ist er verliebt, oder will er nur Sex? So findest du es raus

Ich möchte dich also einladen, in zukünftigen Begegnungen bewusst zu überlegen, ob du dich bereit fühlst. Oder ob du dich hingibst nur aus dem Grund, dass du Liebe und Anerkennung zurück bekommen möchtest. Das ist nämlich der falsche Weg.

Wahrscheinlich gibt es etwas, das du vorher ansprechen bzw. klären möchtest. Quasi vor dem Geschenk deiner Öffnung. Du sorgst einfach dafür, dass es dir gut geht und alle Karten auf dem Tisch liegen. Denn dann erkennst du sehr schnell ob ein Mann in dich verliebt ist, oder ob ihm das schnell zu viel wird.

Wenn du gerade in einer Begegnung bist, schon Sex hattest und dir jetzt denkst “Oh Mann, hätte ich doch gewartet!” um gerade zu zeigen, wie wichtig es dir ist, ist auch das kein Thema.

Diese Entscheidung die du getroffen hast, kannst du auch jederzeit wieder Rückgängig machen. Bei dieser Art von Entscheidung geht das.

Warum nicht sagen:

“Hey ich weiß, wir waren schon im Bett, es war auch gut aber ich will mehr. So einfach ist das bei mir nicht. Ich möchte dich vorher einfach noch besser kennen lernen.”

Du zeigst ihm damit, dass du nicht nur eine attraktive Standardfrau bist, sondern mit dir viel mehr möglich ist. Und setzt auch Grenzen, die manche Männer auch wirklich gut brauchen. (In diesem weiterführenden Artikel beschreibe ich, was Männer aus meiner Sicht wirklich wollen).

Und dann schaust du, was passiert.

Natürlich musst du dann auch breit sein, die Konsequenz in Kauf zu nehmen, dass er ausdrückt, nein er will eben nur Sex. Dann hast du es schwarz auf weiß. Und kannst du dich immer noch Entscheiden, ob du das auf der sexuellen Ebene bestehen lässt und genießt ohne zu erwarten.

Oder ob du weißt, dass du nicht der Typ Frau dafür bist, weil du sonst deine Werte verraten würdest. Und neugierig weiter suchst und das Geschenk der Sexualität mit jemandem teilst, der All In geht, so wie du 🙂

Sei bei dir – bleib bei dir

Michaela Forstik

Beitragsbild © depositphotos.com by everett225

18 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Super Artikel
    Er hat mir sehr weiter geholfen. Und mir die Augen geöffnet.
    Vielen Dank

    Antworten
  • Da Silva Maria
    15. November 2019 0:48

    Hallo 🙁

    Bin die Marie bin 48 Jahre alt und aus Luxemburg, habe mich in einem 25 Jungen verliebt sehr sogar und waren in eine Drama F+ mit Gefühlen fast 3 Jahre, er würde krank mit meine Eifersucht zu andere jungen Mädels und gab mir die Schuld an seine Depressionen nun hat er eine 28 Jährige kennengelernt und möchte die als eine richtige Beziehung haben, die ist Bild schön aber ich denke nicht gut für Ihren, er möchte das ich mich da raus halte was ich verstehe aber was ich nicht verstehe er möchte bis es soweit ist mit der mit mir noch schlafen 🙁 und ich dumme Kuh falle qualvoll rein weil ich Ihn liebe und einfach nicht loss lassen kann, er tut mir gutes wenn wir zusammen sind und wenn nicht dreh ich duerch ihn wieder zu sehen aber er möchte es nuch wenn es Ihm passt :/ und es macht mich so krank und traurig alles.. Was tun? 😔

    Antworten
  • Hallo Michaela,
    Ich trau mich nicht ihm meine wahren Gefühle zu sagen. Er hat ja von Anfang an gesagt, dass er keine Beziehung möchte. Ich dachte ich schaff das, aber es ist so schwer ihn darauf anzusprechen und allein zu sein. Ich will doch nur ab und zu auch mal in den Arm genommen und geliebt werden. Ich weiß, dass es falsch ist, aber das Alleinsein ist so hart.

    Antworten
  • Der Beitarg ist wirklich so hilfreich. Das hab ich echt gebraucht.
    Vielen Dank. Weiter so.

    Antworten
  • Ich bin zwar ein schwuler Mann, aber ich befinde mich gerade in so einer Situation, und deshalb habe ich nach einem Artikel wie diesen gesucht. Besonders angesprochen hat mich „Gut ist es nicht, wenn du Sex hast um ihm zu gefallen. Sex um ihn zu binden. Sex um ihn in dich verliebt zu machen.“, denn es ist das, was ich im Begriff war zu tun. Einerseits finde ich ihn attraktiv, klug, süß und hübsch, und es gefiele mir wohl, mit ihm zu schlafen, andererseits bin ich nicht der Typ für eine schnelle Nummer. Ich erwarte mehr, nämlich Persönlichkeit, Intimität und Vertrauen, und dies bedeutet Zeit und Arbeit. Es ist einfach, sich auszuziehen und Sex zu haben. Die Leute tun das die ganze Zeit. Aber jemandem die Seele zu öffnen, ihn in die Seele, Gedanken, Ängste, Zukunft, Hoffnung und Träume zu lassen, das bedeutet es wirklich, nackt zu sein. Vielen Dank, Michaela. 🙂

    Antworten
    • Natascha Naumovski
      27. August 2020 14:10

      Das sehe ich genau so 👍👍

      Antworten
    • Genau diese Worte haben mir gerade auch sehr die Augen geöffnet. Gerade hat er nämlich etwas geschrieben, was mich sehr nachdenklich gemacht hat und ich deshalb auf diesen Beitrag gestoßen bin. Eigentlich wollten wir heute auch zusammen kochen, aber ich will mich am liebsten nur noch verkriechen. Ich hab keine Lust mehr zu tun als wären wir mehr aber im Endeffekt ist es nicht das was ich mir ersehne.

      Antworten
  • Natascha Naumovski
    27. August 2020 14:13

    Und nicht anders 😎👍👍

    Antworten
  • Hallo ich bin Leyla. Ich führe seit 2 Monaten eine Sexbeziehung zu jemanden, den ich wirklich sehr gern habe. Er ist seit 9 Jahren Single. Er hat mir gesagt, dass er sich sicher sein möchte bevor er eine Beziehung will. Er ist momentan sehr glücklich und zufrieden mit seinem Leben, so dass er sich keine Gedanken darüber macht. Wir treffen uns nicht so oft, vielleicht 1 mal die Woche und schauen uns Filme an und so. Wenn wir uns treffen, übernachten wir auch direkt zusammen. Es ist aber nicht nur Sex zwischen uns. Er kuschelt immer mit mir. Selbst wenn ich morgens wach werde, hat er mich mit seinen Armen umschlungen. Schreiben tut er eher wenig, eigentlich gar nicht. Nur wenn wir uns treffen. Ich kenne Ihn aus unserem Freundeskreis, und alle sagen, dass er ein toller Mensch ist. Was ich auch schon gespürt habe. Wir haben auch zusammen schon gekocht. Und unser Freundeskreis weiß halt auch, dass wir miteinander Kontakt haben. Wir saßen alle gemeinsam im Garten und da hat er auch meine Nähe gesucht. Jedoch werde ich einfach nicht schlau aus IHM. Ich hatte das auch mal angesprochen, dass ich nicht nur das eine möchte. Und ihm geht es genauso. Aber warum kommt da nichts. Ich hatte ihm letztes mal geschrieben, dass ich Ihn vermisse. Im Gegenzug meinte er “ Hey kam gerade vom Training, wenn du Lust hast dann können wir morgen zusammen chillen.“ Da kam einfach kein „ich vermisse dich auch“. Ich wurde einfach gekorbt. Jedoch merke ich von Treffen zu treffen, dass wir vertrauter miteinander werden. Was kann ich tun? Will er überhaupt mit mir eine Beziehung? Oder bilde ich mir alles ein? Ich habe angst, dass er sich von mir komplett entfernt, wenn ich mal auf dem Tisch haue. Aber das will ich ja nicht. Kann mir jemand einen Rat oder Tipps geben. Wäre euch sehr dankbar. Was denkt ihr über die Situation????

    Antworten
    • Hallo Leyla, einerseits bin ich etwas solche Person, wie der Mann, über den du schreibst. Und dank Therapie hab ich viel verstanden -meine Ängste, Gefühle etc. Auch ich hab mich im gemeinsamen Bekanntenkreis bedeckt gehalten. Es basiert natürlich auf meine Kindheitserfahrungen, die ich verinnerlicht habe. Nichtsdestotrotz finde ich, du sollst ihm nicht nur schreiben – ich vermisse dich, sondern es auch sagen und auf seine Reaktion warten. Es wundert mich, wenn jemand sagt- er/sie wolle keine Beziehung und er/sie das sagt zur Person, zu der er/sie eine Beziehung aufgebaut hat. Das klingt sehr verletzend und das verstehe Buch hier nicht. Mein Ra wäre- offenes Gespräch. Zerbrochene Illusionen sind gewonnene Klarheiten-guter Spruch aus einem Glückseks. Ich drücke dich herzlich Anna

      Antworten
  • Hi ich hatte letztes Jahr eine Affäire zu einen 10 Jahre älteren Mann.Zwischen uns besteht eine sehr starke sexuelle Anziehung.Ich hab mich damals verliebt.Er hat es dann beendet.Weil er keine feste Jeziehung wollteJetzt nach einem Jahr wiedergetroffen.Er schläft mit mir obwohl er in einer Beziehung ist.Kommt regelmässig zu mir.Wenn er da ist,ist es absolut schön und nicht nur Sex..Er ist liebevoll,zärtlich

    Antworten
  • Ich habe seit fast drei Jahren eine sexbeziehung mit einem jüngeren Mann. Ich bin 70 und er 56. Wir haben tollen Sex aber er will nur Sex…

    Antworten
  • Ich bin 45 Jahre alt und auch in die Sex-Falle getappt. Er ist verheiratet, ich auch. Trotzdem ist zwischen uns ein erotisches Knistern entstanden, dem wir uns nicht entziehen konnten. Haben erst nur megaheiß gechattet, irgendwann auch geküsst und etwas mehr. Hatten noch nie eine längere ungestörte Zeit, also immer nur heimliche schnelle Stelldicheins. Wir haben vereinbart, dass es nur Sex ist, ja. Aber ich darf nicht mal was nettes erwarten, er fühlt sich sofort eingeengt, wenn ich ein Wort zuviel sage. Es wäre schön, mal einfach so ein Kompliment zu bekommen, ohne sexuellen Inhalt. Er betont dann sofort: „Ich will keine Art von Nähe, nicht kuscheln, nicht frühstücken etc. – Das habe ich immer gesagt!“ Stimmt, es tut mir trotzdem weh, fühle mich dann wie eine „Hure“… und leide auch echt. Bin traurig und extrem reizbar. Und finde nicht die Kraft, es zu beenden. Weil ich ihn mag. Ja logisch, ich habe ja keinen Sex mit einem Menschen, den ich nicht leiden kann. Alles total verwirrend.

    Antworten
  • Hallo zusammen. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Habe nach einer schrecklichen Trennung auch gedacht, nix Stationäres, sondern nur Ambulantes kommt für mich infrage. Habe einen sehr interessanten Mann kennengelernt, am Anfang hörte es sich sehr vielversprechend an, dann wurde ziemlich bald klar, was er wollte. Sex.
    Ich dachte, ok, mal schauen, wir lernen uns kennen und es wird mehr daraus. Leider hat dieser Mann ein Problem im Bett und spricht nicht darüber. Gibt lieber der Frau die Schuld. Habe ihn weder ausgelacht noch gebeten zu gehen. Wollte, dass er sich wohlfühlt, um lockerer zu werden. Er hat das nicht zu schätzen gewusst. Sagte beim Abschied : bis zum nächsten Mal……Wochenlange Funkstille, bis auf eine Nachricht von ihm : Gute Nacht Schöne…nix weiter. Hatte ihn völlig abgeschrieben. Warum nennt er mich Schöne ? Kann ich auf mehr hoffen ? Dann plötzlich und unerwartet schreibt er wieder. Ohne Gruß, einfach: Guten Morgen Schöne. Schon beim Frühstück ? Er würde mich gerne wieder besuchen wollen, wie es mir ginge und ob ich wolle, dass er zu mir kommt. Keine Einladung zu ihm….er kam dann tatsächlich, ich habe dann tatsächlich etwas mehr von ihm erfahren, im Bett war es wie beim ersten Mal….war völlig enttäuscht, er sagte beim Abschied auch nicht, ob wir uns wiedersehen. Ich habe ihm geschrieben, dass er mir wichtig ist. Keine Reaktion, nur : Alles gut Schöne… ich denke, es wäre vergeblich, da mehr zu investieren. Ein Notnagel bin ich nicht, schade, er ist an sich sehr klug, interessant und vielversprechend. Aber, ein Mann, der sich nicht regelmäßig meldet, sich nicht erkundigt, wie es mir geht, will keine Beziehung. Das ist mir klar geworden und so lasse ich ihn los, hier Gefühle zu investieren und auf mehr zu hoffen, ist sinnlos. Ich denke, Anna, Du wirst mir beipflichten. Herzlichst Evelyn

    Antworten
  • Danke Danke für diesen Beitrag. Er hat auch mir sehr weitergeholfen. Vielen Dank auch das man nicht erst 1 km scrollen und sich mit seiner Email anmelden muss um dann irgendwann eine Antwort zu erhalten. Dafür melde ich mich aber jetzt umso lieber an 💖

    Antworten
  • Vielen Dank. Bin gerade in so einer Situation und nicht der Typ der seine Werte hinter sich lässt nur für Sex.
    Deine Zeilen haben mir bestätigt das ich es richtig mache und mich auf so was nicht ein lasse. Da er sowieso in einer Beziehung ist kommt es auch nicht in Frage für mich.

    Antworten
  • Hallo,
    Ich bin Pia 21 Jahre alt und hatte vor kurzem Sex mit einer Person die bei mir im gleichen Ort wohnt und die ich eigentlich gerne hab, aber er hat mir am nächsten Tag geschrieben das er nichts festes sucht, und er geht auch bald ins Ausland ( vielleicht liegt es ja daran).
    Jedenfalls haben wir uns nach dem sex nie wirklich ausgesprochen was jetz eigentlich Tatsache ist, und morgen Abend treffen wir uns bei ihm um die ganze Sache zu klären.
    Ich hab ihn echt gern aber weiß nicht wie ich mich morgen verhalten soll weil ich einfach gerne eine Beziehung mit ihm hätte (hab auch schon richtiges Herzklopfen wegen Morgen).
    Ich bin leider eine Person die sich sehr schnell verliebt, kann mit jemand vielleicht einen Rat geben wie ich mich morgen verhalten sollte am besten?
    Lg Pia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Du willst wissen, wie du dich richtig verhältst, wenn ein geliebter Mensch auf Distanz geht?

Im kostenfreien Videokurs erfährst du, was DU tun kannst: